Es ist so weit.

Nach längerer Planungsphase und dem „beschaffen“ der finanziellen Mittel, haben wir vor kurzem mit den ersten Arbeiten an unserem Luftgewehrschießstand begonnen.

Angefangen mit der Begradigung der Fläche auf dem der Schießstand errichtet werden soll. Dank Einsatz eines Radladers, konnten wir unsere Kräfte anderweitig einsetzten.

Es wurde mit dem Zuschnitt des Holzes sowie mit den Streicharbeiten begonnen. Obwohl wir sehr gut geschafft haben, wird unser Projekt uns noch einige Wochenenden in Anspruch nehmen.

 

Wir sind aber frohen Mutes, dass der Bau bis Ende April abgeschlossen sein wird.


Erdarbeiten

Mit schwerem Gerät wurde der zukünftige Standort unseres Luftgewehrstandes auf "Höhe" gebracht.


Holzarbeiten

Mit viel Elan und Spaß haben unsere Vorbereitungen begonnen.

Neben dem Zuschnitt des Holzes wurde auch fleißig der "Farbpinsel"geschwungen.

Selbst die Kleinsten hatten Ihren Spaß dabei.


Vorbereitung Aufbau

 

Bevor der Stand aufgestellt werden kann, müssen noch ein paar Vorbereitungen getroffen werden. Zuerst mussten die Positionen der Füße bestimmt und danach die Löcher für die Fundamente ausgehoben werden. Gerade beim "schachten" der Löcher sind wir ordentlich ins schwitzen gekommen.