Heimat - und Sportverein Neu Plötzin

Gemeinde Werder (Havel) OT Neu-Plötzin


Herzlich Willkommen auf unserer Seite. Sie richtet sich sowohl an Vereinsmitglieder, Freunde wie auch Gäste. 

Im Jahresplan sind unsere anstehende Veranstaltungen aufgeführt. Zudem findest du zu unseren vorherigen Events alle Beiträge und Fotos, die zum durchstöbern zur Verfügung stehen. 

Wenn du zusätzliche Informationen zu unserem Vereinsleben, Anregungen oder ein anderes Anliegen hast, dann nutze gerne unser Kontaktformular.

 

Für interessierte Mitstreiter, zum Volleyball oder Fußball spielen sowie der Sparte Sportschützen, bekommst du hier genauere Info's.

 

 

Glühweinzauber

Am vergangenen Wochenende (30. November) fand traditionell zum ersten Advent unser Glühweinabend statt. Trotz des nasskalten Wetters fanden viele Neu Plötziner und Gäste aus den umliegenden Dörfern den Weg ins Vereinsheim, wo sie mit einem Willkommenseierlikör empfangen wurden. Gemeinsam stimmten wir uns bei weihnachtlicher Musik, selbstgemachten belgischen Waffeln und Glühwein auf die bevorstehende Adventszeit, in einer gemütlichen Runde, ein. 

Alle Fotos findest du HIER.

 

Der Heimat- uns Sportverein Neu Plötzin e.V.  wünscht allen Vereinsmitgliedern,  seine Freunde und Gäste ein entspanntes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. 

Drittes Vereinsschießen

Zum dritten Mal in diesem Jahr trafen sich die Mitglieder der Sparte „Sportschützen Neu-Plötzin“ und einige Gäste auf der Schießsportanlage Bad Belzig. Wieder wurde mit viel Ehrgeiz versucht die Tontauben vom Himmel zu holen, was auch oftmals gut gelang. Wie bei den letzten Schießen hatten wir sehr viel Spaß. Das Wetter war zwar kühl aber zum Sportschießen genau richtig. In einer gemütlichen Runde klang der Tag mit der Siegerehrung aus.

  1. Christian Rieter 34 Scheiben
  2. Ronny Bürger 24 Scheiben
  3. Andy Schultze 20 Scheiben

Erntedank 2018 - Viva España

Spanien war das diesjährige Ziel unserer Reise zum Erntedankfest. Gemeinsam tauchten wir bei spanischer Musik in die Kultur des Landes ein. Mit traditioneller Kleidung und einer Fotodokumentation fiel es uns nicht schwer, uns auf die ferne Gedankenreise auf die Iberische Halbinsel zu begehen und uns dabei für das zahlreiche Obst und Gemüse in diesem Jahr zu bedanken.